top of page

Liebe und Abhängigkeit

In der Welt der Liebe und Abhängigkeit habe ich selbst oft die Linie verwischt. Es war eine Zeit, in der ich dachte, dass die ständige Anwesenheit und Hingabe zu jemandem ein Ausdruck von Liebe sei. Doch im Rückblick erkenne ich, dass dies ein Missverständnis war.

Die wahre Liebe, die ich später erfahren habe, war anders. Sie war frei von Zwang und Kontrolle. Sie war geprägt von Vertrauen und dem Wunsch, gemeinsam zu wachsen. In dieser Liebe konnte ich mich selbst sein, ohne mich verloren oder erstickt zu fühlen.

Die Abhängigkeit hingegen brachte mir Unsicherheit und Angst. Sie zwang mich, mich von meiner eigenen Identität zu lösen und mich ausschließlich auf die Bedürfnisse eines anderen zu konzentrieren. Das war kein gesundes Geben und Nehmen.

Heute verstehe ich, dass Liebe und Abhängigkeit zwei völlig verschiedene Dinge sind. Liebe sollte frei fließen und uns bereichern, während Abhängigkeit uns einschränkt und unsicher macht. Dieses Verständnis hat mir geholfen, gesündere Beziehungen zu führen und mich selbst besser zu verstehen.


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page